10 Yoga für anfänger

Wenn Sie nicht an Yoga-Übungen verwendet werden, dann ist es Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Eigentlich Yoga ist ein sehr wertvoller Teil der Übung, um Ihren Körper fit zu halten und halten Sie weg von Krankheiten hilft. Die meisten Menschen fühlen sich unwohl mit Yoga zum ersten Mal, weil sie nicht auf die Idee, es in einem richtigen Weg zu tun haben. Mai werden Sie nicht wollen, zu einem der dieser Gruppe sein. Denken Sie daran, Yoga ist sehr effektiv, um alle Organe im Körper gut und die Abläufe im Körper in einem richtigen Weg am Laufen zu halten. Also, was ist der Sinn, um es von Ihrem normalen Leben fernhalten? Starten Sie die Yogaübungen tut heute und hier werden einige Yoga-Übungen, die Ihnen helfen, um zum ersten Mal beginnen zu bekommen.

Yoga für anfänger:

Adho Mukha Svanasana

10 Yoga Poses to Get Started 1

Balance Ihren Körper mit zwei Beinen und zwei Hände auseinander. Spreizen Sie die Finger der Hand, um die Stabilität zu erhöhen. Setzen Sie Ihren Körper in der Lage, die es sieht aus wie eine V-Form. Strecken Sie die Beine und Hände. In dieser Stellung für eine Weile. Diese Übung erhöht die Durchblutung und dehnt die Muskeln, um sie aktiv zu halten.

Vriksasana

10 Yoga Poses to Get Started 2

Nehmen Sie die Tadasana Pose (später Illustrierte bei Nr.6) auf den ersten. Langsam heben Sie das rechte Bein und das Gleichgewicht Ihres Körpers auf dem linken Bein. Jetzt unterstützt das rechte Bein über dem Knie des linken Beines. Begleiten Sie Ihre Hände, um das Gebet Position zu machen. Halten Sie es für einige Zeit eigentlich so viel wie Sie können. Vergessen Sie nicht, es auf der anderen Seite wiederholen.

Trikonasana

10 Yoga Poses to Get Started 3

Nehmen Sie die Virabhadrasana Pose (Illustrierte bei Nr.7). Jetzt langsam berühren Sie den rechten Fuß mit der rechten Hand die Finger. Gleichzeitig werden Sie feststellen, dass Ihre linke Hand ist mit Blick auf die Decke. Halten Sie in dieser Position für etwa 10-15 Sekunden und dann wieder zurück in die virabhadrasana Position zurück. Wiederholen sie auf der anderen Seite.

Urdha Mukha Svanasana

10 Yoga Poses to Get Started 4

Das ist fast gleichzeitig mit dem Push-up-Prozess. Legen Sie sich nach oben nach unten zum Boden. Legen Sie beide Hände auf die Seite des Körpers und langsam legte ganze Druck auf beide davon. Drücken Sie auf und heben Sie Ihre Brust so viel wie Sie können. Zwingen Sie sich nicht so auf das Bild gegeben. Wenn Sie zum ersten Mal, es zu tun, es wird ein wenig Zeit, wenn in einem solchen Fall zu übernehmen. Es stärkt die Wirbelsäule und Hüfte.

Balasana

10 Yoga Poses to Get Started 5

Setzen Sie sich bequem auf den Fersen. Rollen Sie Ihren Oberkörper nach vorne und Ruhe der Stirn auf dem Boden. Strecken Sie die Arme nach vorn gerade. Senken Sie Ihre Brust zum Knie und versuchen Sie bequem zu sein. Halten Sie diese Position und atmen Sie tief. Wiederholen Sie den vollständigen Prozess für etwa 5-10 mal.

Tadasana

10 Yoga Poses to Get Started 5a

stand einfach gerade und legen Sie Ihre Beine leicht weit voneinander entfernt. Setzen Sie die beiden Arme an Ihrer Seite. Atem langsam und tief halten den Hals mit der Wirbelsäule ausgerichtet sind. Setzen Sie die beiden Hände gerade nach oben in Richtung des Himmels und halten für 10-15 Sekunden. Dies ist eine solide Atemübung und hält den ganzen Körper aktiv und erhöht die geistige Klarheit.

Virabhadrasana

Man practicing yoga in Himalaya mountains, with view of Machapuchare, Nepal

Stand mit den Beinen von drei bis vier Meter voneinander entfernt. Beugen Sie den rechten Fuß in einem 90-Grad-Position und den linken Fuß leicht nach innen gebogen. Halten Sie Ihre Schultern nach unten, strecken Sie Ihre Arme an beiden Seiten halten die Handfläche gerade Blick auf den Boden. Bleiben Sie in der Lage, so viel wie möglich, und danach entspannen Sie sich.

Setu Bandhashana

10 Yoga Poses to Get Started 7

liegen auf dem Boden zu halten Ihre Arme an Ihrer Seite und mit Blick zur Decke. Jetzt langsam gebogen Beine zu sich und versuchen, von der Hüfte zu heben Sie Ihren Körper. Halten Sie Ihre Hüften in dieser angehobenen Position. Wenn Sie sich unwohl fühlen, können Sie Kissen unter den Kopf zu versuchen.

Ardha Matsyendrasana

10 Yoga Poses to Get Started 8

Sitzen Sie aufrecht auf den Boden und strecken Sie die Beine. Überqueren Sie den rechten Fuß über den linken Oberschenkel. Nun beugen Sie das rechte Knie in Richtung der Decke halten Sie das linke Knie gebogen, sich selbst gegenüber. Halten Sie Ihre rechte Hand auf den Boden hinter sich und setzen Sie den linken Ellenbogen auf der Außenseite des rechten Knies. Drehen Sie nach rechts, so viel wie Sie aus Ihren Bauch bewegen kann. Wiederholen Sie das gleiche auf der gegenüberliegenden Seite.

Eka Pada Rajakapotasana

10 Yoga Poses to Get Started 9

Starten Sie die Übung in einem Push-up-Position. Halten Sie Ihre Handflächen unter der Schulter. Legen Sie das linke Knie auf dem Boden in der Nähe der Schulter. Drücken Sie Ihre Hände auf den Boden und lehnen Sie sich zurück mit der Brust hob. Sie können auch senken Sie Ihre Brust näher an den Boden für eine Strecke. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.

Related posts

*

Top